OLAPLEX ALTERNATIVE:Fibreplex Review

07:12


Meine Haare - ein einziges Problem seit dem ich denken kann!  Mit 13 habe ich sie zum ersten Mal gefärbt was man als Anfang vom Ende bezeichnen kann. :D Die Jahre danach, kam ein endloses von braun zu blond, von blond zu braun und dann doch wieder blond. Demnach nicht gerade Wellness für meine Haare. 

In den letzten Jahren hat mein Geldbeutel unter zahlreichen Wundershampoos gelitten. Repair, Aufbau, Schadenlöscher, Tiefenwirksam, Anti-Spliss und Anti-Haarbruch sind nur ein paar der Versprechungen die einem in der Werbung gemacht werden und am Ende ist es doch nur ein Shampoo, Meine Haare waren wohl mehr oder weniger verloren :D

Der Hype um das neue Wundermittel Olaplex machte mich neugierig. Es sollte das Haar dauerhaft reparieren und stärken. Als ich den Preis sah, verging mir jedoch alles. 39,95 € für 100 ml ist mit meinem Nebenjob wohl nicht zu finanzieren. Ich erzählte meiner Mama davon. Sie als Friseurin erzählte mir von anderen Produkten, die die gleiche Wirkung haben sollten. Neben Olaplex und Keraphlex wurde ich auf Fibreplex aufmerksam. Ein Produkt von Schwarzkopf welches ebenfalls in 3 Stufen arbeitet. Die ersten beiden Stufen sind für die Anwendung beim Friseur, also für den Haarfärbevorgang. Das dritte Produkt ist ist wie auch Olaplex 3 für den eigenen Gebrauch. 
In den letzten 3 Monaten habe ich also Fibreplex ausprobiert um für euch nun eine Review schreiben zu können :)



FIBREPLEX N°3




WAS?
Fibreplex ist ein Produkt von Schwarzkopf Professional. Fibreplex N°1 und N°2 ist zum Anwenden während des Haarefärbens oder Blondierens um das Haar währenddessen schon zu schützen und nicht zusehr zu schädigen. Fibreplex N°3 ist für die Anwendung zu Hause. Kaputte Haare sollen wieder hergestellt werden und es soll sogar bis zu 94 % weniger Haarbruch geben. 

WIE?
Fibreplex N°3 soll 2 mal wöchentlich wie eine Kur aufgetragen werden. Also nach dem Waschen in das Haar einmassieren und 5-10 min einwirken lassen. Danach mit lauwarmen Wasser ausspülen.

WO? 
Ich habe mir Fibreplex auf Amazon bestellt. Mit 17,40 € für 2 mal 100 ml spricht der Preis für sich selbst und schlägt Olaplex bei weitem. Nach nicht ganz einer Woche kam das Päckchen bei mir an.


Meine Erfahrung:
Wie auf dem Foto zu sehen, sind 100 ml nicht gerade viel. Wer öfter eine Kur verwendet weiß,dass man dort schon eine gewisse Menge braucht um vor allem längeres Haar ordentlich einmassieren zu können. Bei meinem mittellangen Haar und 2 x wöchentlicher Anwendung hat eine Flasche bis zu 3 Wochen gehalten. Beim Auftragen ist mir sofort aufgefallen, dass sich das Haar, selbst bei ausreichender Menge nicht so weich und geschmeidig anfühlt, wie wenn man eine Kur in das Haar einmassiert. Auch nach dem Auswaschen und Föhnen fühlt sich das Haar nicht sehr besonders an. Ich war natürlich erst skeptisch, habe es aber doch weiter probiert, da wohl  keine haarschädigenden Silikone enthalten sind, die das Haar wie bei vielen Shampoos so weich machen.

Fazit:
Bei meinen wirklich sehr kaputten Haaren blieb natürlich das gewünschte Wunder aus. :D Die Haare sind nicht sofort gesund und fühlen sich auch nicht unglaublich toll an. Dennoch habe ich nach den 3 Monaten festgestellt, dass ich deutlich weniger Haarbruch hatte. Zudem habe ich auch nur eine Phase der Serie benutzt. Auf lange Sicht ist diese Kur wohl viel viel hilfreicher als jede andere aus dem Drogeriemarkt. Im Vergleich  glaube ich das es vor allem preislich eine sehr gute Alternative ist und Olaplex wohl auch kein sehr viel besseres Ergebnis erzielen könnte bei meinem ganz persönlichem Haardilemma! Wer also ebenfalls nach einer preisgünstigen Olaplex Alternative sucht wird mit Fibreplex fündig. :)

You Might Also Like

0 Kommentare

Popular Posts

Blog Archive

Google+ Badge